Beispiel Umsetzung cool & clean im Verein

Sport in BW
Artikel in der Zeitung des WLSB über die cool & clean - Aktivitäten des TSB Horkheim.
SPORT in BW Cool and clean.pdf
PDF-Dokument [251.8 KB]
Eine Zusammenfassung aller Aktivitäten
Doku.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]

 

Nachhaltiges Engagement des TSB zahlt sich aus:

 

dm-Markt Heilbronn-Sontheim: Wo Schlange stehen Spaß macht
Jugendarbeit des TSB HN-Horkheim Handball freut sich über € 2000

 

Ein Tag, 1.800 Kassieraktionen und eine Spendensumme von mehr als 1,74 Million Euro – das kommt dabei heraus, wenn die Nachhaltigkeitsinitiative von dm-drogerie markt und der Deutschen UNESCO-Kommission zur Kasse bittet. Am 29. Februar nahmen die rund 1.800 Projektvertreter von „Ideen Initiative Zukunft“ an der bundesweiten dm-Kassieraktion teil.

Darunter das Projekt „cool & clean“ für sauberen und fairen Sport des TSB HN-Horkheim Handball. 30 Minuten konnte der TSB-Handballer Florian Ueltzhöfer in die Rolle des dm-Kassiers schlüpfen. Der komplette Umsatz von rund € 2000 in dieser Zeit fließt in die Jugendarbeit des TSB. „Eine stattliche Summe“, freut sich Projektleiter Jochen Lombacher über das Ergebnis. „Wir haben alle Bekannten und Freunde animiert, ihre Einkäufe aufzusparen und unsere Jugendarbeit mit ihrem Einkauf an diesem Tag zu unterstützen.“ Der Zulauf war enorm, das sonst so von den meisten gehasste Schlange stehen ermöglichte einen Plausch über das Projekt „cool & clean“ und die erfolgreiche Jugendarbeit des TSB. (12.03.12)

 



C1 des TSB Horkheim Handball gewinnt mit dem Präventionsprojekt „Cool&Clean“ beim dm-Markt in Heilbronn-Sontheim!

 

Im Rahmen der „Ideen Initiative Zukunft“, eine Kooperation zwischen dm und der Deutschen UNESCO-Kommission, hat die Horkheimer C1-Jugend-Mannschaft das Projekt „cool & clean – für fairen und sauberen Sport“ zur Abstimmung den Kunden des dm-Marktes in der Kreuzäckerstraße in Heilbronn-Sontheim vorgestellt. Heute konnte Filialleiterin Lydia Fuhrmann den Gewinnerscheck an die stolzen und glücklichen Vertreter der Mannschaft überreichen.

 

Per Infostand 2 Wochen im Januar und persönlich an 2 Samstagen informierten die Jugendlichen über ihre bisherigen Aktivitäten und erreichten so über 1300 Stimmen.Als Sieger dieser Abstimmung erhielt die Mannschaft eine finanzielle Förderung von 1000 Euro. „Diese werden wir für weitere Aktivitäten im Sinne ihres Projektes investieren“, sagte ein sichtlich stolzer Trainer und Projektleiter Jochen Lombacher.


Die Mannschaft, die Betreuer und der Verein bedanken sich bei den Kunden für die Stimmabgabe, beim dm-Markt für die finanzielle Unterstützung und die Möglichkeit, auf diesem Wege ihr Projekt „Cool&Clean“, ein Präventionsprogramm der Sportjugend Baden-Württemberg vorzustellen. Darin sagt das Team:

 

„Nein zu Tabak, Alkohol und Doping. Ja zu Fairness und Teamgeist.“

 

Written by 2-cut-in, 21.02.2011

 

 

 

 

 

Gefördert von:

 

Wollen Sie unser Projekt ideell oder finanziell unterstützen?

Haben Sie als Verein Interesse an einer Kooperation?

- Sprechen Sie uns an!